Rodder Damen in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen

Rodder Damen starten trotz vieler Ausfälle mit einem verdienten Sieg in den Heimspiel-Sonntag im Clemens-Holtaus-Stadion.

Aufgrund von zahlreichen Verletzungen starteten die Rodder Damen stark geschwächt in die Partie gegen Preußen Borghorst, aber dennoch wollten die Spielerinnen aus Rodde die Niederlage aus der Hinrunde vergessen machen. Zusätzlich zu den Langzeitverletzten musste die Mannschaft auch noch den Ausfall von Kapitänin Maike Grotke kompensieren. Für Grotke startete Linda Tieke auf der rechten Außenbahn und Jennifer Lee Pereira besetzte die Stürmerposition.

Eintracht Rodde startete gut in die Partie und hatte die Gäste aus Borghorst im Griff. Nach einem Zusammenspiel zwischen Laura Kalter und Martina Beverburg kam der Ball zu Linda Tieke, welche aus 16 Metern rechts über der Torfrau einschoss. Somit stand es nach nur sieben Minuten 1:0 für die Gastgeberinnen.

Die nächsten großen Chancen ließen nicht lange auf sich warten, doch Tieke und Kalter scheiterten an der Borghorster Torhüterin, welche beide Schüsse zur Ecke klären konnte.

Laura Kalter

In der 20. Minute war es der Gegner aus Borghorst der einen Freistoß aus guter Position auf das Tor brachte, aber die Rodder Torfrau Christine Lesting konnte die Situation entschärfen.

Vier Minuten später war es Jennifer Lee Pereira die sich mit einem Tor belohnte. Nach einer von Rodde sauber ausgeführten Ecke landete der Ball direkt vor den Füßen der Stürmerin, welche zum 2:0 einnetzte.

Im weiteren Spielverlauf kam Rodde weiterhin zu guten Chancen, doch Eilers, Beverburg und Zang konnten nicht zum 3:0 erhöhen.

Trainer Andreas Holländer war mit der Leistung seiner Spielerinnen mehr als zufrieden:‘ Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Egal wer ausfällt, die Mannschaft hält zusammen und jede Einzelne holt das Beste aus sich raus. Jetzt wollen wir aus den letzten drei Spielen so viel mitnehmen wie wir können.“

Weiter geht es für die Damen aus Rodde nächsten Sonntag gegen Horstmar/Leer. Anstoß ist um 11 Uhr im Clemens-Holthaus-Stadion in Rodde.

Aufstellung gegen Borghorst: Lesting – Miltrup – M. Greß – Lehmann – Kalter – Lürwer – Beverburg – Zang – Tieke – Lee Pereira

Einwechslung: Heeke – Boettcher – J. Greß