Rodde siegt 2:1 in Horstmar II

Rodde Damen
Am Sonntag um 12:30 Uhr trafen sich die Damenmannschaften der Kreisliga. Bei kühlem Wetter pfiff der Schiedsrichter pünktlich um 12:30 Uhr das Spiel an.

Die Damen aus Rodde ließen den Ball in den ersten Minuten nur in der gegnerischen Hälfte rollen und so kam es schon in der 17. Minute durch einen schnell ausgeführten Freistoß zum 1:0 durch Roddes Spitze Louisa Peters. In der 20. Minute kam der Ball zum ersten Mal in die eigene Spielhälfte und ein Torschuß drohte, doch Roddes starke Torhüterin Christine Rozmiarek hielt. Wieder war es Louisa Peters, die vier gegnerische Damen überwinden sollte, scheiterte allerdings. Doch die Köpfe der Rodder blieben weiterhin oben und viele Versuche nach vorne wurden ausgeführt. In der 29. Minute war es Maike Grotke, die knapp am Pfosten vorbei schoss. So war es ein hin und her und bis zur Halbzeit hielten beide Mannschaften stark gegen jeden Angriff.

Rodde Damen
In der Halbzeitpause hat Andreas Holländer den Damen aus Rodde deutlich gemacht, dass ein 1:0 zu knapp sei und die Chancen, die sie haben auch genutzt werden sollen. Und so ging die Eintracht aus Rodde mit neuer Motivation in die zweiten 45 Minuten. Jetzt war es wieder Peters, die in der 47. Minute die Torhüterin von Horstmar ausspielte und zum 2:0 einnetzte. Die Ansprache in der Halbzeit wurde also direkt umgesetzt.
Rodde wollte weiterhin das Runde in das Eckige bringen, doch entweder war das Eckige zu klein oder die Abwehr von Horstmar stoppte den Angriff vorher. Viele Chancen verspielten die Damen und das Wichtigste war deshalb nur, dass die drei Punkte mitgenommen werden. Das Motto der Mannschaft aus Rodde „Jeder für Jeden!“ setzten sie gut um, bis Horstmar zum 2:1 durch einen Nachschuss den Ball in das Tor kullern ließ.
Horstmar motivierte sich noch einmal und gab alles nach vorne, um noch einen Ausgleich zu erzielen. Rodde hingegen motivierte sich auch gegenseitig und wollte in keinster Weise einen Ausgleich auf dem Konto stehen haben. Somit verließ Eintracht Rodde das Stadion mit einem Endstand von 2:1 und drei weiteren wichtigen Punkten.

Am nächsten Sonntag, den 11.11.2018 findet das nächste Spiel mit den punktgleichen Damen aus Preußen Borghorst im Clemens Holthaus Stadion statt. Anstoß ist hier um 11 Uhr.