Galaxy Steinfurt II - Eintracht Rodde II

Die Reserve von Eintracht Rodde traf bei eisigen Temperaturen auf Galaxy Steinfurt 2.

Galaxy Steinfurt II - Eintracht Rodde II
Henning Evers verwandelt wie schon gegen Lau-Brechte den Strafstoß zum 1:0.
Pünktlich um 17 Uhr angepfiffen, verfolgte die Mannschaft nur ein Ziel. Den Gegner sofort unter Druck zu setzen. Bereits in der 6ten Minute konnte Tobias Lesting(TL8) nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Henning Evers gewohnt sicher.

In der 12ten Minute nutzte der stark aufspielende Simon Morgner seine Schnelligkeit aus um die gegnerische Verteidigung zu überlaufen und ins untere rechte Eck einzuschieben. Noch vor der Pause erhöhte "TL8" auf 3:0.

Galaxy Steinfurt II - Eintracht Rodde II (2)
Gleich nach dem Pausentee wurde weiterhin ein enormer Druck auf den Gegner ausgeübt, diese konnte sich nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Es dauerte allerdings bis zur 72ten Minute, ehe Jonas Overesch zum 4:0 einnetzte. Den Schlusspunkt setze Christoph Schöneich in der Nachspielzeit zum 5:0.

Am nächstem Spieltag dürfen wir den SV Burgsteinfurt IV im Clemens-Holthaus-Stadion begrüßen, sofern es die Platzverhältnisse erlauben.