Eintracht Rodde - Langenhorst -Wellbergen II 6:0

IMG-20180408-WA0042
Nach dem unglücklichen Unentschieden am Ostermontag gegen den SC Altenrheine hieß es diesen Sonntag für die Eintracht wieder nach vorne schauen und weiter Punkte sammeln.
Hoch motiviert und voller Tatendrang traten die Damen daher das Spiel am
Sonntag an. Gegner war
Langenhorst
-Wellbergen II, wo sich die Damen bereits im
Hinspiel 3 Punkte mit einem 6:1 Sieg sichern konnten.
Ab der 1. Minute war das Spiel in der Hand der Rodderinnen, so war es auch
keine große Überraschung dass bereits in der 6. Minute das 1. Tor durch Kapitän
Maike Grotke -nach einem sehenswerten Alleingang- für die Eintracht fiel.
Bereits in der 18. Minute erhöhte Stürmerin Linda Tieke auf 2:0 für ihr Team. Die
Rodder dominierten das Spiel und ließen keine Chancen der Gäste zu. In der 36.
Minute war es Martina Beverburg, die nach einem Pass von Maike Grotke für den
Jubel zum 3.0 sorgte.
IMG-20180408-WA0040
Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte erneut Tieke auf 4:0.
Auch nach der Pause wurde fast ausschließlich auf der Langenhorster Platzhälfte
gespielt. Zahlreiche Torabschlüsse blieben allerding ohne Erfolg.
In der 53. Minute schlug erneut Linda Tieke den Ball ins Netz und erhöhte auf 5:0.
Nur 7 Minuten später traf Maike Grotke erneut für die Rodder. Weitere
Torabschlüsse konnten von der
Langenhorster – Torfrau abgewehrt werden,
sodass die Eintracht mit einem 6:0 Sieg vom Platz ging.
Durch die erkämpften Punkte konnten sich die Eintrachtlerinnen den 5.
Tabellenplatz sichern, allerdings haben die überliegenden Mannschaften der
Tabelle bereits mind. 3 Spiele mehr bestritten. Am kommenden Samstag treffen
die Damen aus Rodde auf Tabellenschlusslicht SC Reckenfeld und hoffen auf
weitere Punkte um die Tabelle weiter hochzurutschen.
Aufstellung: Lesting - J. Greß - Weckermann – Stockel - Eilers – L. Osterndorf -
Miltrup - Zang – Beverbur - Grotke – Tieke
Einwechslung: Moß – Bäthker - Lünnenmann